Wichtig 2. Impfung

Achtung: nochmaliges Einholen der Aufklärungen und Einwilligungen für 2. COVID-19 Impfungen erforderlich!

Liebe Betreuer/ Bevollmächtigte unserer BewohnerInnen, liebe MitarbeiterInnen,

was wäre Deutschland nur ohne seine Bürokratie? Für die 2. Impfung, die voraussichtlich am 26. und 27. durch das mobile Impfteam bei uns im Hause stattfinden wird, sind nochmalig sowohl das Aufklärungsblatt als auch die Anamnese/Einwilligungserklärung von uns einzuholen und von Ihnen allen zu unterschreiben. Das heißt auch nach Verabreichung der 1. Impfung sind beide Formulare erneut vorzulegen, um die 2. Impfung erhalten zu können, da grundsätzlich Aufklärung und Einwilligung bei jedem ärztlichen Eingriff notwendig sind. Als Betreuer/Bevollmächtigte müssen Sie noch einmal unterschreiben, ansonsten wird die 2. Impfung nicht verabreicht. Die Formulare haben sich mit Stand 11.01.2021 leicht verändert. Wir bitten Sie alle, uns die neuen Formulare nun bis spätetens 21.01. unterschrieben zuzusenden, möglichst vorab per Email oder Fax. Die Originale können nachgereicht werden. Gerne können Sie uns die unterschriebenen Formulare auch vorbei bringen.   Die Dokumente stellen wir Ihnen hier zur Verfügung:

  1.  Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 Stand 11. Januar2021
  2. Anamnese/Einwilligung Schutzimpfung gegen COVID-19 Stand 11.Januar 2021
  3. Hinweise zur Impfaufklärung gegen COVID-19 Stand 11.Januar 2021
  4. Ein Erklärungsschreiben (Ausfüllanleitung) für Betreuer/ Bevollmächtigte 

Wir bitten um schnellstmögliche Bearbeitung und Rücksendung und hoffen auf Ihr Verständnis.

 

Herzliche Grüße

Ricarda Hasch