Qualität

Grundsatz unseres Hauses ist es, unsere Leistungen kontinuierlich auf qualitativ hohem Niveau anzubieten.

Alle Prozesse und Leistungen rund um die Versorgung unserer Bewohner werden fortwährend hinterfragt, überdacht und weiterentwickelt und somit an neue wissenschaftliche Erkenntnisse und veränderte Rahmenbedingungen angepasst.

Seit 2004 ist unser Haus zertifiziert nach DIN EN ISO 9000ff durch den TüV Nord Cert.

Im Jahr 2017 erfolgte das Upgrade auf die DIN EN ISO 9001:2015 im Rahmen der Re-Zertifizierung.

Das letzte Re-Zertifizierungsaudit erfolgte Ende August 2019. Dieses wurde wieder mit Bravour gemeistert und das Zertifikat durch Frau Stüwe vom TüV Nord Cert erneut um drei Jahre verlängert.

Vorgabe des Landesheimgesetzes und auch des Pflegeversicherungsgesetzes ist, dass Pflegeeinrichtungen ein Qualitätsmanagementsystem etablieren sollen.

Unser Anspruch ist dabei höher. 

Wir stellen uns jährlich der externen Überprüfung durch den TüV Nord Cert, der uns bestätigt, dass unser Qualitätsmanagementsystem nicht nur etabliert und weiterentwickelt, sondern auch „gelebt“ wird.

Qualitätsberichte – Haus Hasch

Transparenzbericht 2019

Qualitätsbericht vom Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (2019)

Transparenzbericht 2017

Qualitätsbericht vom Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (2017)

Transparenzbericht 2016

Qualitätsbericht vom Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (2016)

Transparenzbericht 2015

Qualitätsbericht des Landhauses vom Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (2015)

Haus Hasch in Oyten

Ihre Ansprechpartner

Seniorenpflegeheim Haus Hasch

Ricarda Hasch, Dipl. Pflegewirtin (Einrichtungsleitung)
Carmen Sitarz (Pflegedienstleitung)

Bischofsweg 21-25
28876 Oyten

Telefon: 04207 / 66644-0

E-Mail: info@haus-hasch.de