Über uns

Das Haus Hasch wurde am 15. Juli 1980 unter der Leitung von Frau Dipl. Sozialpädagogin Gerda Hasch gegründet und hat sich auf die Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz spezialisiert. Angefangen mit 6 Bewohnern am ersten Tag hat sich das Haus in den ganzen Jahren immer wieder erweitert und modernisiert, sodass es nun im Jahre 2018 100 desorientierten Bewohnern in Oyten „eine Schutzglocke“ bietet, unter der sie in ihrer eigenen Welt leben können. Viele Jahre ist die Dipl.Sozialpädagogin mit ihrem Konzept, nur Menschen mit Demenz separat von geistig fitten Menschen zu betreuen und sie ihre eigene Welt leben zu lassen, von allen Seiten belächelt worden. Heute hat sich das Konzept durchgesetzt und viele haben es nachgemacht. Es sind immer mehr Spezialeinrichtungen oder spezielle Wohnbereiche, Wohngruppen für diese besondere Bewohnergruppe entstanden. Im Jahre 2003 ist die Tochter, Ricarda Hasch mit in das Unternehmen eingestiegen.

„Unser Motto ist es, jeden Tag ein Stückchen besser zu werden, wobei unsere Bewohner, ihr Wohl und die Wahrung ihrer Würde immer an erster Stelle stehen!“ so die Dipl.- Pflegewirtin.

Eine hohe Qualität bei der Pflege und Betreuung dieses speziellen Bewohnerkreises zu gewährleisten, war die ganzen Jahre oberste Priorität für die Mitarbeiter und die Leitung der Einrichtung. Seit 2004 ist das Haus Hasch zertifiziert nach DIN EN ISO 9000 ff durch den TÜV Nord Cert. Rund 100 Mitarbeiter sind heute in dem Familienunternehmen beschäftigt: „Ihnen gilt unser großer Dank und unsere Anerkennung“, so die Geschäftsführerin Gerda Hasch.

Viele viele Bewohner, zum Teil schon mehrere Generationen einzelner Familien, haben im Haus Hasch ihren Lebensabend verbringen können.

10 jähriges Jubiläum (1990)

25 jähriges Jubiläum (2005)

Haus Hasch in Oyten

Ihre Ansprechpartner

Seniorenpflegeheim Haus Hasch

Ricarda Hasch, Dipl. Pflegewirtin (Einrichtungsleitung) Carmen Sitarz (Pflegedienstleitung) Bischofsweg 21-25 28876 Oyten Telefon: 04207 / 66644-0 E-Mail: info@haus-hasch.de